Texterin und Marketingcoach für Gesundheitsdienstleister
22846
post-template-default,single,single-post,postid-22846,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

WARUM ich fürs Thema Gesundheit brenne

Als Texterin & Marketingcoach brennt Susanne Lohs fürs Thema Gesundheit

WARUM ich fürs Thema Gesundheit brenne

Schaue ich mich in meiner Familie um, wird schnell klar, warum ich fürs Thema Gesundheit brenne: Ein Großteil meiner Verwandtschaft ist im Gesundheitsbereich tätig – als diplomierte Krankenschwestern und -pfleger, Arzt, Hebamme, Ordinationsassistentin und Physiotherapeutin. Als Kind wollte auch ich Krankenschwester werden, der Wunsch hat sich jedoch irgendwann verflüchtigt.

Meine Mama hat 30 Jahre in der Apotheke der Landesnervenklinik Gugging gearbeitet – die damit verbundenen Eindrücke, Gerüche und Erlebnisse haben mich früh geprägt. Ich bin praktisch mit dem Pschyrembel aufgewachsen. Wann immer ich eine gesundheitliche Frage hatte, hat meine Mama das dicke medizinische Wörterbuch für mich hervorgeholt und nachgeschlagen. Und ich hatte viele Fragen, denn ich wollte immer schon alles von Grund auf verstehen.

 

Gesundheit und ich

Mein einschneidenstes gesundheitliches Erlebnis hatte ich mit 17, als ich mit Verdacht auf Leukämie ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Nach mehrwöchigem Spießrutenlauf und zahlreichen Untersuchungen kam endlich die ersehnte Entwarnung. Eine eindeutige Diagnose gab es nie – im Verdacht standen abwechselnd meine Nagetiere als Infektionsherd, das Pfeiffersche Drüsenfieber und meine Mandeln. Letztere hat man mir schließlich »sicherheitshalber« kurz vor meinem 18 Geburtstag entfernt.

Als Folge der vielen Medikamente spielte dann mein Bauch verrückt. Nach einem Jahr strengem Diätessen war soweit wieder alles okay. Geblieben ist mir eine Kreuzallergie zwischen Penicillin und Cephalosporinen, was seither so manch behandelndem Arzt im Fall der Fälle ein wenig Kreativität abverlangt hat.

 

»Webtexte mit WOW-Effekt« – Checkliste mit 25 Tipps & Ideen für Webtexte (für deine Website und Blogartikel), die Besucher UND Suchmaschinen begeistern!

Nach dem Download der Checkliste erhältst du auch meinen Newsletter, den ich zwei bis vier Mal pro Monat versende. Davon kannst du dich jederzeit mit einem einfachen Klick abmelden.


 

Ganzheitliche Gesundheit

So prägend diese Zeit für mich auch war – es hat rund 15 weitere Jahre gedauert, bis ich begonnen habe, wirklich Verantwortung für mich und meine Gesundheit zu übernehmen und das Thema ganzheitlich zu betrachten (Körper, Geist und Seele).

Seither setze ich mich intensiv mit allen Aspekten, die zu meiner Gesundheit beitragen, auseinander: Bewegung, Ernährung, Kräuter, Lebensmittel, natürliche Heilmittel, Alternativmedizin, Ayurveda, TCM und vieles mehr.

 

Gesundheitsthemen müssen verständlich sein

Dabei stoße ich leider allzu oft an meine Grenzen – und ich habe beruflich mit den Themen zu tun, wie muss es dann erst all den anderen gehen?! Ein Großteil der Gesundheitsthemen scheint für Fachleute aufbereitet zu sein und ist für Laien nicht zu verstehen. Beispiel gefällig?

»Darunter versteht man eine Hyperplasie des Myometriums, die durch eine Endometriose stimuliert wurde.« oder »… sind nach den Uterusmyomen die häufigsten gutartigen Erkrankungen junger Mädchen und Frauen. Die geschätzte Prävalenz liegt bei 5 bis 15 Prozent … Die Therapie und die Verankerung der Symptomatik im Bewusstsein der betroffenen Frauen und der behandelnden Ärzte werden stetig verbessert.« 

Hää? Ich hatte nach »Was ist Adenomyose uteri« gegoogelt, einer Unterart der Endometriose. Verstehen kann man das als Laie nicht.

 

Gesundheit ist einer der Top 3 Absatzmärkte im Internet

Neben Finanzen und Beziehungen ist Gesundheit einer der Top 3 Absatzmärkte im Internet. Das heißt: Die Leute suchen im Internet aktiv nach Themen, Angeboten und Dienstleistern rund ums Thema Gesundheit. 

Als Gesundheitsdienstleister tust du also gut daran, deine Website, Social Media Kanäle & Co so aufzubereiten, dass du online gut gefunden werden kannst.

 

Gesundheitsdienstleister – auf die Bühne bitte!

Es gibt sooo viele unglaublich gute Gesundheitsdienstleister da draußen! Ärzte, Therapeuten, Masseure, Fitnesstrainer, Ernährungsberater, Yogalehrer und viele viele mehr – sie alle tragen dazu bei, uns gesund zu erhalten oder gesund zu machen.

Bloß: Den individuell richtigen Gesundheitsdienstleister in all der Fülle zu finden, gestaltet sich oft ziemlich schwierig und zeitintensiv. Dabei müsste das gar nicht sein.

 

Meine Vision in Sachen Gesundheit

Ich möchte, dass JEDER Gesundheit verstehen kann und damit in der Lage ist, Verantwortung für seine eigene Gesundheit zu übernehmen.

Dafür ist es nötig, 

  • dass Gesundheitsdienstleister sich und ihre Expertise im Internet sichtbar machen, 
  • dass sie ihre Themen verständlich (in Kundensprache!) aufbereiten und kommunizieren – auf ihrer Website und im »real life«, 
  • dass sie deutlich machen, bei welchen Problemen sie helfen können,
  • dass sie auf ihrer Website die Schmerzpunkte, Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden und Patienten aufgreifen.

 

Potenzielle Kunden und Patienten wollen nämlich wissen,

  • ob sie mit ihrem Problem richtig bei dir sind,
  • ob du ihnen helfen kannst
  • und was genau du anbietest

 

Gesundheitsdienstleister sichtbar machen & Gesundheit verständlich machen

Genau das ist mein Spezialgebiet, weil ich mit beiden Seiten vertraut bin: Ich bin selbst potenzielle Kundin und Patientin und weiß um deren Wünsche, Schmerzpunkte und Bedürfnisse genau Bescheid. Und ich kenne die Herausforderungen und Träume von Gesundheitsdienstleistern – angefangen beim Kinderwunschzentrum über Fitnesstrainer, Ernährungsberater, Yoga- und Pilateslehrer bis zu (Fach)Ärzten habe ich als Texterin und Marketingcoach in den letzten Jahren mit zahlreichen Gesundheitsdienstleistern gearbeitet.

 

Du willst im Internet besser von deinen Wunschkunden und -patienten gefunden werden und aus der Masse an Gesundheitsdienstleistern hervorstechen? Dann schreibe mir ein eMail und wir vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen