Warum deine Über-mich-Seite so wichtig ist wie der richtige Babysitter
23405
post-template-default,single,single-post,postid-23405,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Warum deine Über-mich-Seite so wichtig ist wie der richtige Babysitter

Warum deine Über-mich-Seite so wichtig wie der richtige Babysitter ist

Warum deine Über-mich-Seite so wichtig ist wie der richtige Babysitter

Keine Ahnung, ob du schon Kinder hast. Als meine Tochter klein war, hab ich sie jedenfalls nur bestimmten Menschen anvertraut. Der richtige Babysitter sollte liebevoll und geduldig sein, sich aber dennoch nicht von Saskia auf der Nase rumtanzen lassen. Basteln, spielen und rumrennen bis zum Abwinken und sie trotzdem rechtzeitig ins Bett bringen. Ich wusste: Mit so einem Babysitter an Saskias Seite konnte ich ruhigen Gewissens und völlig entspannt außer Haus gehen.

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, was deine Über-mich-Seite mit einem Babysitter zu tun hat und warum sie angeblich so verdammt wichtig ist. Letzteres erfährst du in diesem Blogartikel – der Kreis zur Babysitter-Frage schließt sich dann ganz von selbst, wetten? 😉 

Dir wird außerdem klar,

  • weshalb du unbedingt eine authentische Über-mich-Seite brauchst
  • warum sie so wichtig ist und
  • was deine Über-mich-Seite im Idealfall für dich leistet

 

Nein, deine Leistungen sprechen nicht für sich allein

Mag sein, dass deine Angebotsseite super überzeugend geschrieben ist. Mit jeder Menge Benefits emotional überzeugt und deine Leistungen im Unbedingt-haben-wollen-Licht erstrahlen lässt.

Aber weißt du, warum Menschen ausgerechnet zu DIR als Therapeut*in, Masseur*in, Fitnesstrainer*in, Ernährungsberater*in, Hebamme oder Ärztin/Arzt kommen? Wegen DIR! Was wirklich zählt und weshalb die Menschen ausgerechnet zu dir kommen, bist DU.

Wahrscheinlich spielen deine tollen Leistungen und schönen Räumlichkeiten auch eine gewisse Rolle. Oder die Tatsache, dass deine Kunden gleich ums Eck wohnen.

Allerdings würden sie die Leistungen zweifelsfrei auch anderswo bekommen – DU hingegen bist einzigartig. DU als Mensch bist ausschlaggebend für ihre Entscheidung.

Weil: Wir entscheiden IMMER emotional – und begründen unsere Wahl anschließend rational. 

Genau deshalb brauchst du eine authentische Über-mich-Seite. Auf der du dich so präsentierst wie du bist. Damit deine potenziellen Kunden die Chance haben, dich als Mensch kennenzulernen. Und aufgrund dessen entscheiden können, ob sie … 

Ob sie was? Nun ja, darum geht’s im nächsten Punkt:

 

Würdest du einen Fremden in deinem Mund rumfuhrwerken lassen?

Als Zahnarzt werkst du mit deinen Fingern in meinem Mund herum.

Als Hebamme unterstützt du mich beim Gebären meines Kindes – wohl einer der intimsten Momente überhaupt.

Als Tiermediziner liegt das Wohl meines Lieblings in deinen Händen.

Als Masseur siehst du die Dellen an meinen Oberschenkeln.

Als Fitnesstrainer und Ernährungsberater kennst du nicht nur mein Gewicht, sondern auch meine Fettwerte (die kennt nicht mal mein Mann – privater geht’s also wohl kaum).

Du weißt worauf ich hinaus will, oder? Vertrauen. Kann ich dir vertrauen?

Dass Kunden ihrem Verkäufer oder Dienstleister vertrauen, ist in jeder Branche wichtig. Im Gesundheitsbereich jedoch ist es grundlegend, die Basis, das Fundament … sozusagen überlebenswichtig.

Deine potenziellen Kunden wollen sich also ein Bild von dir machen und aufgrund dessen entscheiden, ob sie dir vertrauen. Und in der Folge einen Termin bei dir buchen.

Wie entsteht Vertrauen eigentlich? Das gibt’s ja nicht einfach im Supermarkt zu kaufen.

Damit ich beispielsweise jemandem vertrauen kann, muss die Person absolut zuverlässig sein. Und natürlich mehr als nur eine vage Ahnung von dem haben, was sie tut. Dir ist vielleicht wichtig, dass dein Gegenüber dich wertschätzt oder immer ein offenes Ohr für dich hat.

 

Die Sache mit dem Vertrauen

Vertrauen setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Welche Priorität den einzelnen Bausteinen beigemessen wird, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Immer gleich ist jedoch die Reihenfolge: know, like, trust. Die Leute müssen dich zuerst kennen (know), dann mögen (like), damit sie dir schlussendlich vertrauen können (trust). 

Eine überzeugende und authentische Über-mich-Seite hilft dir, all das zu erreichen. Dort holst du deine potenziellen Kunden ab, bevor sie überhaupt in Erwägung ziehen, einen Termin mit dir zu vereinbaren. 

Auf deiner Über-mich-Seite

  • können deine Wunschkunden dich als Mensch kennenlernen (don’t forget: Menschen kaufen bei Menschen, nicht bei gesichtslosen Unternehmen mit austauschbaren Leistungen)
  • hast du die Chance, Nähe zwischen dir und deinen potenziellen Kunden herzustellen
  • kannst du eine Verbindung zu deinen Interessenten aufbauen
  • entsteht durch all das die Grundlage dessen, warum Menschen letztlich zu dir kommen: weil sie dir vertrauen!

 

Noch Fragen, WARUM die Über-mich-Seite so wichtig ist? Dann stelle sie gerne unten in den Kommentaren.

Lass uns vorher noch herausfinden, was deine About-Seite im Idealfall für dich leistet:

 

Die Über-mich-Seite ist die Mary Poppins deiner ganzen Website

Mary Poppins ist der Inbegriff eines Kindermädchens, dem man sein Kind super gerne anvertraut: Sie macht von vornherein klar, was man von ihr haben kann und was nicht. Zwischen ihr und den Kindern entsteht im Handumdrehen eine Verbindung, die Kids fühlen sich wohl bei ihr. Sie ist lustig und liebevoll, kann aber genauso streng und konsequent sein. Mit ihr ist es nie langweilig. Mary Poppins schafft das, was keinem Kindermädchen vor ihr gelungen ist: Die Kinder lieben sie!

Deine Über-mich-Seite leistet ebenso Großartiges für dich:

  • Sie gibt deinen Besuchern die Möglichkeit, dich abseits deiner Leistungen als Mensch kennenzulernen.
  • Deine potenziellen Kunden finden heraus, wie du tickst und was dir wichtig ist.
  • Sie machen sich ein Bild von dir, entscheiden, ob sie dich mögen, ob du ihnen sympathisch bist, ob sie sich mit dir identifizieren können.
  • Sie entscheiden, ob ihr zueinander passt.

 

Unromantischer, aber realistischer Einschub: An der Stelle passiert unter Umständen auch das genaue Gegenteil: Es wird Leser geben, die feststellen, dass ihr nicht zusammenpasst, dass du ihnen nicht sympathisch bist, dass sie nicht mit dir arbeiten wollen. Gut so. Das sind eben nicht deine Wunschkunden. Perfekt, wenn sich das schon herausstellt, bevor ihr beide Zeit in einen Live-Termin investiert habt.

 

Jetzt aber weiter mit der virtuellen Geigenmusik:

  • Deine Leser haben entschieden, dass sie dich sympathisch finden, dass ihr auf einer Wellenlänge liegt.
  • Nähe zwischen ihnen und dir entsteht – deine Über-mich-Seite baut eine Verbindung auf, schon bevor ihr euch überhaupt live begegnet seid.
  • Dein Wunschkunde fasst Vertrauen zu dir.
  • Und bucht einen Termin – YES!

 

Deine Über-mich-Seite filtert nach dem Aschenputtel-Prinzip

»Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen« – kennst du, oder? Was die Tauben bei Aschenputtel mit den Linsen machen, erledigt deine Über-mich-Seite mit den Lesern: Die, die zu dir passen, werden einen Termin vereinbaren, deinen Newsletter abonnieren oder was du ihnen sonst anbietest. Die anderen ziehen weiter. 

Passen deine Kunden zu dir, deinem Ansatz, deiner Herangehensweise? Als Therapeut*in, Ärztin oder Arzt, Hebamme, Fitnesstrainer*in, Ernährungsberater*in oder Masseur*in hast du deine ganz individuellen Werte, Ansichten, Ansätze, Herangehensweisen und Methoden.

Wenn dir beispielsweise eine ganzheitliche, langfristig wirksame Arbeitsweise wichtig ist, dein Kunde aber ein schnelles Wundermittel von dir erwartet, werdet ihr nicht gut harmonieren.

Wenn deine Patientin fordert, dass DU sie gesund machst, ohne jedoch selbst etwas dafür tun zu wollen, werdet ihr beide enttäuscht sein.

Wenn du natürliche Geburten als besten Start ins Leben betrachtest, deine Kundin aber von vornherein auf einem Kaiserschnitt zum Wunschtermin besteht, wird das nichts mit euch werden.

Idealerweise sind euch dieselben Dinge wichtig – dann passen deine Kunden und du zusammen wie zwei Puzzlesteinchen. Mit deiner Über-mich-Seite kannst du selbst aktiv steuern, dass die richtigen Kunden zu dir finden. Sie filtert die Kunden für dich raus, die wirklich zu dir passen – deine Wunschkunden.

 

Hast du schon eine Über-mich-Seite und wenn ja, wie zufrieden bist du damit?

Ich geb’s zu: Über sich selbst zu schreiben ist schwierig. Das geht mir als Texterin ganz genauso. Für Kunden texten – kein Problem! Meine eigene Website (und erst die Über-mich-Seite …) auf solide Beine stellen – eine Qual!

Wenn du deine Über-mich-Seite nach 47 Mal verschieben endlich endlich schreiben willst (diesmal wirklich!!), dann komm in meinen Onlinekurs! Gemeinsam schaffen wir das, du wirst sehen. Und danach bist du sowas von zufrieden, erleichtert und stolz wie Oskar – YEAH! 

Trag dich in die Warteliste ein und du erfährst sofort, wenn der Kurs wieder startet:

 

Setz dich auf die Warteliste für meinen Kurs »Über-mich-Seite für Gesundheitsdienstleister« und erfahre als Erste(r), wenn's wieder losgeht!

Du wirst benachrichtigt, sobald die Kurstüren wieder öffnen. Außerdem erhältst du meinen Newsletter, den ich zwei bis vier Mal pro Monat versende. Davon kannst du dich jederzeit mit einem einfachen Klick wieder abmelden.


Tags:
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen